Aktuelles

Filmstill von "Nur eine Frau": Eine Frau mittleren Alters mit Migrationshintergrund sitzt auf dem Revier einem Polizisten gegenüber und blickt ihn zurückhaltend an.

"Nur eine Frau" barrierefrei im Kino

“Stimmt, ich bin tot. Habe ich mir auch anders vorgestellt, aber eine Sache ist gut daran: Ihr sitzt vor mir und hört zu.” So beginnt der Film “Nur eine Frau”, der seit dem 09. Mai 2019 in den deutschen Kinos läuft. Wir denken, die Geschichte um Hatun Sürücüs Mord ist.

Filmstill aus "Ein Gauner & Gentleman": Ein Mann und eine Frau im Kino, sie lächelt ihn an.

"Ein Gauner & Gentleman" im Kino

Robert Redford als Forrest Tucker – ein notorischer Bankräuber, der trotz seines hohen Alters nicht von seiner kriminellen Leidenschaft ablassen kann – ist seit dem 28. März 2019 in “Ein Gauner & Gentleman” in den deutschen Kinos zu erleben. Die Audiodeskription und die erweiterten Untertitel wurden produziert und ermöglicht von.

Filmstill aus "Ein Gauner & Gentleman": Ein Mann und eine Frau im Kino, sie lächelt ihn an.

Die Marie für eine Gaunerkomödie mit Starbesetzung

Wir freuen uns sehr, heute unser neuestes Projekt ankündigen zu können! Für die wunderbare Kriminalkomödie „Ein Gauner & Gentleman“ mit Robert Redford in der Hauptrolle produzieren wir mithilfe von Spendengeldern die Audiodeskription und die erweiterten Untertitel. Der Film beruht auf wahren Begebenheiten und erzählt die bemerkenswerte Geschichte des in die.

Filmstill aus "O Beautiful Night": Zwei Männer und eine Frau bei Nacht in einem Oldtimer.

"O Beautiful Night" auf der Berlinale barrierefrei

© KomplizenFilm2019 I Fotografie: Jieun Yi Das Spielfilmdebüt des Berliner Regisseurs Xaver Böhm “O Beautiful Night” feiert Weltpremiere in der Sektion “Panorama” der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin. Wir freuen uns, dass der Film durch unsere Unterstützung barrierefrei – also mit Audiodeskription und erweiterten Untertitel – über die App Greta &.

Ein Brief in schwarz-weiß im Hintergrund, darauf ein gestempelter roter Schriftzug: "Wir bleiben dran!"

Barrierefreiheits-Lolas: Wir bleiben dran!

Uns war klar, daß die Umsetzung der Initiative für zwei „Barrierefreiheits-Lolas“ ihre Zeit braucht und einen langen Atem auch. Und den haben wir! Es hat sich auch schon etwas getan und über die Neuigkeiten werden wir in unserer neuen Rubrik „Aktueller Stand“ berichten. Zu den 32 Erstunterstützern haben sich viele mit.

Eine junge Frau und ein blonder Junge liegen im Gras. Oben links in der Ecke steht: "Astrid. Nur im Kino".

"Astrid" über Greta & Starks verfügbar

Der Film “Astrid” – die Geschichte der weltberühmten Kinderbuchautorin – ist ab jetzt in den deutschen Kinos zu erleben. Durch die Zusammenarbeit des Filmverleihs DCM Berlin und der Kinoblindgänger gemeinnützige GmbH sind passend zum Filmstart auch die Audiodeskription und die erweiterten Untertitel über die Greta & Starks App flächendeckend verfügbar.

Der offene Brief angeschnitten, dahinter die Liste mit den Logos der Erstunterstützer

Offener Brief an Frau Monika Grütters

Wir fordern zwei neue Lolas: „Beste Filmfassung nur für die Augen“ und „Beste Filmfassung nur für die Ohren“. Denn auch barrierefreie Filmfassungen sollten beim Deutschen Filmpreis endlich gewürdigt werden! Daher haben wir der Kulturstaatsministerin Monika Grütters diesen offenen Brief geschickt: Offener Brief an Kulturstaatsministerin Monika Grütters Zahlreiche Unterstützer haben den Brief bereits.


Kinoblindgängers erste Kooperation

Mode mit einem gemeinnützigen Grundgedanken verbinden! Wie das funktioniert, zeigt EMERALD BERLIN! Und wir sind stolz, eines der ausgesuchten Projekte zu sein, mit denen das junge Label Mitte Juli online an den Start ging. Die Kinoblindgänger gGmbH ist mit acht großartigen gemeinnützigen Organisationen, wie unter anderen dem SOS Kinderdorf und.

Mehrere goldene Ehrenpokale vor einem verschwommenen Hintergrund. In roter Schrift der Text "Wir fordern zwei neue Lolas".

Zwei Barrierefreiheits-Lolas!

Der rechte Arm, mit dem die 136-jährige Dame eine vergoldete Fackel in die Höhe reckt, mißt 12,8 Meter. Und mit ihrer 1,37 Meter langen Nase liegt die einzige Bewohnerin von Liberty Island im New Yorker Hafen in Sachen Barrierefreiheit ganz weit vorne. Barriere-Freiheitsstatue darf sie sich schon seit dem letzten.