Synopsis

Simon (Anastasios Soulis) und Oscar (Anton Lundqvist), beide 27 Jahre alt, sind schon seit drei Jahren ein Paar. Zusammen mit ihrer guten Freundin Cissi (Rakel Wärmländer) haben sie außerhalb von Stockholm ein Haus gekauft. Das Haus muss schwer renoviert werden, nur ein Zimmer ist bereits fertig das Kinderzimmer, denn Cissi ist im neunten Monat schwanger. Aber wer ist der Vater, Simon oder Oscar? So oder so – sie wollen eine Familie gründen. Ihren Familien haben sie die Neuigkeit noch nicht mitgeteilt, aber ihnen ist klar, dass sie das Geheimnis lüften müssen – und was wäre dafür eine bessere Gelegenheit als Weihnachten, das Fest der Liebe und Toleranz.

Doch während Oscars Vater das baufällige Haus erbarmungslos auf Mängel untersucht, taucht Simons Mutter mit ihrem neuen, sehr jungen Liebhaber auf. Und von der verkündeten modernen Familienplanung ist anfangs niemand so richtig begeistert. Die temporeich inszenierte Weihnachtskomödie mit ernsten Momenten zeigt die moderne Familie und ihren unermüdlichen Kampf darum, alles richtig zu machen. Und hinterfragt, wie tolerant wir wirklich sind.

Originaltitel: En underbar jävla jul
Produktionsland: Schweden
Produktionsjahr: 2016
Länge: 108 Min.
Verleih: Arsenal Filmverleih
Kinostart: 22.12.2016

Cast & Crew

Regie: Helena Bergström 
Kamera: Peter Mokrosinski
Drehbuch: Daniel Rehn, Edward af Sillén, Helena Bergström
Schnitt: Tess Lindberg

Darsteller: Robert Gustafsson, Maria Lundqvist,
Anastasios Soulis, Anton Lundqvist, Rakel Wärmländer

Infos auf der Website des Verleihs: Arsenal Filmverleih

Marie - die barrierefreie Filmfassung

Hörfilmbeschreiber-Team: Inga Henkel, Barbara Fickert
Redaktion: Lena Hoffmann
Tonregie: Barbara Fickert, Lena Hoffmann
Tonaufnahme: speacker-search
Sprecher: Andreas Sparberg
 

Erweiterte Untertitel: subs

Zurück