Synopsis

Das Schicksal schlägt mit unerbittlicher Härte zu, als die Mutter des erst neunjährigen Zucchini (Stimme im Original: Gaspard Schlatter) plötzlich ums Leben kommt. Zum Glück gibt es den fürsorglichen Polizisten Raymond (Michel Vuillermoz), der den kleinen Jungen ins Heim von Madam Papineau (Monica Budde) bringt, wo er in Zukunft mit anderen Kindern aufwachsen und seinen Platz in der Gesellschaft suchen kann. Doch der Anfang in seinem neuen Zuhause fällt Zucchini nicht leicht, schließlich haben auch die anderen Kinder wie zum Beispiel der freche Simon (Paulin Jaccoud) oder die schüchterne Alice (Estelle Hennard) schon viel erlebt. Eines Tages stößt die mutige Camille (Sixtine Murat) zu der Truppe – und auf einmal ist Zucchini zum ersten Mal in seinem Leben verliebt! Doch leider will ihre Tante Camille zu sich holen und die Gruppe auseinanderreißen. Ob Zucchini und seine Freunde das verhindern können?

Originaltitel: Ma Vie De Courgette
Produktionsländer:
Schweiz, Frankreich
Länge: 66 Min.
Verleih: Polyband Medien GmbH
Kinostart: 16.02.2017

Cast & Crew

Regie: Claude Barras
Drehbuch: Céline Sciamma
Buchvorlage: Gilles Paris
Kamera: David Toutevoix
Animation Director: Kim Keukeleire
Puppen: Gregory Beaussart
Schnitt: Valentin Rotelli
Musik: Sophie Hunger
Sound Design: Denis Seuchaud

Mehr Infos auf der Website zum Film.

Marie - die barrierefreie Filmfassung

Hörfilmbeschreiber-Team: Inga Henkel, Barbara Fickert
Redaktion: Lena Hoffmann
Tonregie: Barbara Fickert
Tonaufnahme: speacker-search
Sprecherin: Nadja Schulz-Berlinghoff

Erweiterte Untertitel: subs

Marie wurde u.a. ermöglicht mit der Unterstützung von

Race-Logo
Talk about Race
Logo vom SRF - Schweizer Radio und Fernsehen
SRF - Schweizer Radio und Fernsehen

Wissenswertes: 

〉 Im Januar 2017 lief "Mein Leben als Zucchini" in der deutschsprachigen Schweiz mit unserer Marie über die App Greta und Starks.

〉 2018 wird "Mein Leben als Zucchini" mit Marie im Schweizer Fernsehen ausgestrahlt.

Zurück