Kinoblindgängers erste Kooperation

Mode mit einem gemeinnützigen Grundgedanken verbinden!
Wie das funktioniert, zeigt EMERALD BERLIN!

Und wir sind stolz, eines der ausgesuchten Projekte zu sein, mit denen das junge Label Mitte Juli online an den Start ging.
Die Kinoblindgänger gGmbH ist mit acht großartigen gemeinnützigen Organisationen, wie unter anderen dem SOS Kinderdorf und dem Kinderhilfswerk, in bester Gesellschaft.

Für jede Organisation gibt es einige knackige kurze Sätze oder Begriffe, natürlich mit Bezug zu ihrem jeweiligen Betätigungsfeld. Oft ist das Thema sofort klar, manchmal geht es auch etwas tiefsinniger zu. Wir Kinoblindgänger sind vertreten mit:

And Action
Mission Possible
It’s not always black & white
It always depends on the perspective
Wrong Movie?

Welche Aussagen oder Symbole für die anderen stehen, eine kurze Beschreibung der einzelnen Projekte und wofür sie sich engagieren, ist zu finden auf der Seite

www.emerald-berlin.com

Und vor allem gibt es dort Shirts für Männer, Frauen und Kinder in den Farben blau, rot, grau, schwarz und weiß.

Wer z.B. die Kinoblindgänger gGmbH unterstützen möchte, wählt einen oder gerne auch mehrere unserer fünf Vorschläge aus, mit denen das bzw. die ausgesuchten Shirts bedruckt werden. Die Schriftzüge sind ganz unterschiedlich designed und an verschiedenen Stellen dezent auf den Shirts plaziert.
Kostenpunkt pro Shirt: 39,90 Euro incl. Versand

Und ganz wichtig und wunderbar: Bis zu 80 % des Überschusses fließen in Kinoblindgängers Kasse!

EMERALD BERLIN legt großen Wert darauf, daß alle Produkte nachhaltig und fair produziert sind und selbst die verwendete Druckfarbe ist ökologisch!

Wir haben uns bereits davon überzeugt, wie angenehm und leicht sich die Shirts auf der Haut anfühlen!

Für welche unserer Varianten sich unser Maskottchen, die Marie auf ihrem Filmstreifen, entscheiden würde, bleibt ihr Geheimnis. Aber sie freut sich schon auf viele Shirtträgerinnen und -träger, damit sie möglichst bald wieder einen Kinofilm barrierefrei machen kann!

Zurück