"Coup" im Kino!

Der Hauptdarsteller Daniel Michel als junger Banker Rüdi in einem Großraumbüro. Er trägt Hemd mit Schlips und Sakko sowie ein verschmitztes Lächeln.

Aus den Augen, aus dem Sinn?

Nein, diese Gefahr drohte „Coup“ keine Minute seit ungefähr einem Jahr!

Der Film von Sven O. Hill war unsere große Entdeckung letztes Jahr im Herbst bei der Filmkunstmesse in Leipzig und für uns war sofort klar:
Dieser herzerfrischende Mix aus Original-Interviews, Spielszenen und Animation
muß unbedingt mit Audiodeskription und erweiterten Untertiteln über die Greta App für alle Kinobegeisterten erlebbar sein.

Und wie folgende Auszeichnungen zeigen, stehen wir mit unserer Begeisterung nicht allein:

Hessischer Film- und Kinopreis Bester Spielfilm 2020

Biberacher Filmfestspiele Preis der Schüler Jury

Hofer Filmtage Förderpreis Neues Deutsches Kino

Bis jetzt wurde Marie, so nennen wir die von Kinoblindgänger mit Spenden- und Sponsorengeldern produzierten barrierefreien Fassungen, nur bei rein internationalen Arthousefilmen aktiv.
Bei dem in Deutschland mit geringem Budget produzierten und vor 23 Jahren wirklich so passierten „Coup“ machte sie eine Ausnahme und teilte sich die Kosten mit der Produktionsfirma Salto Film.

Wie immer gibt es weitere Informationen zum Film und allen an der barrierefreien Fassung Mitwirkenden hier auf der Seite unter „Projekte“ und natürlich auf Blindgängerins Blog.

Dort im YouTube-Kanal ist auch der barrierefreie Trailer.
Alle, die am Trailer mitgearbeitet haben, taten dies nur für die gute Sache!
Ein ausdrückliches Dankeschön an:

Text Audiodeskription: Ralf Krämer
Sprecherin: Nadja Schulz-Berlinghoff
Aufnahme/ Mischung: 48hearts productions
erweiterte Untertitel: SUBS Hamburg

Nun sind wir auf dem Sprung nach Leipzig zur diesjährigen Filmkunstmesse. Mal sehen, vielleicht finden wir ja wieder etwas Schönes, das wir der Marie mitbringen können…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 5 =

Zurück